Produktives Lernen

Gemeinschaftsschule „Heinrich-Heine“

Aufgaben Gesellschaftswissenschaft
Halte den Abgabetermin ein! 7.05.2021
Sende deine Ergebnisse an: 0159 06312237

Aufgabe

Lies den Text und fertige aus diesem Text ein Plakat in DIN A4 (also normales weißes Blatt) an. Ein Plakat hat viel Grafik/Bilder und wenig Text!
Niederschläge Niederschläge entstehen immer aus den Wolken. Die Art der Niederschläge auf unserer Erde hängt besonders von der Temperatur ab. Warme, trockene Luft bringt auf der Erde Wasser zum Verdunsten. Der Wasserdampf, der entsteht, ist leichter als Luft und steigt deshalb auf. Wenn sich die Luft aber in den oberen Schichten abkühlt, bilden sich wieder Wassertröpfchen. Wir nehmen sie als Wolken wahr. Diesen Vorgang nennt man Kondensation. Wenn diese Wassertropfen so schwer werden, dass sie nicht mehr zu schweben vermögen, dann fallen sie als Niederschlag „Es regnet. Ähnlich ist es bei der Entstehung von Schnee. Schnee ist nicht, wie mancher glauben mag, gefrorener Regen. Es schneit vielmehr, wenn sich die oberen Luftschichten am Himmel sehr schnell unter 0 Grad Celsius abkühlen. Dann verwandelt sich der aufsteigende Wasserdampf nämlich nicht in Wassertropfen. sondern in Schneekristalle: Es schneit. Gefrorenen Regen gibt es als Niederschlag allerdings auch. Man nennt diese Form des Niederschlags Graupel. Er entsteht, wenn die Regentropfen während des Falls zur Erde durch Abkühlung gefrieren. Schließlich kennen wir auch noch den Hagel als Niederschlag. Wenn der Wind die Regentropfen immer wieder in die Höhe wirbelt, wo es kälter ist, dann gefrieren sie. Beim Heruntersinken bleibt immer wieder eine neue Schicht Wasser an ihnen hängen. Wenn sich dieser Vorgang oft genug wiederholt hat, sind die gefrorenen Tropfen schließlich so dick und schwer geworden, dass sie nicht mehr schweben können und als Hagelkörner zu Boden fallen. Diese Hagelbildung tritt hauptsächlich bei Gewittern im Sommer auf.Niederschläge
© MSW-Welten
Produktives Lernen

Gemeinschaftsschule „Heinrich-Heine“

Aufgaben Gesellschaftswissenschaft
Halte den Abgabetermin ein! 07.05.2021
Sende deine Ergebnisse an: 0159 06312237
Aufgabe: Schreibe die Aufgabe/Fragen ab oder lade dir das Arbeitsblatt herunter. Löse die Aufgaben.
Niederschläge Niederschläge entstehen immer aus den Wolken. Die Art der Niederschläge auf unserer Erde hängt besonders von der Temperatur ab. Warme, trockene Luft bringt auf der Erde Wasser zum Verdunsten. Der Wasserdampf, der entsteht, ist leichter als Luft und steigt deshalb auf. Wenn sich die Luft aber in den oberen Schichten abkühlt, bilden sich wieder Wassertröpfchen. Wir nehmen sie als Wolken wahr. Diesen Vorgang nennt man Kondensation. Wenn diese Wassertropfen so schwer werden, dass sie nicht mehr zu schweben vermögen, dann fallen sie als Niederschlag „Es regnet. Ähnlich ist es bei der Entstehung von Schnee. Schnee ist nicht, wie mancher glauben mag, gefrorener Regen. Es schneit vielmehr, wenn sich die oberen Luftschichten am Himmel sehr schnell unter 0 Grad Celsius abkühlen. Dann verwandelt sich der aufsteigende Wasserdampf nämlich nicht in

Aufgabe

Lies den Text und fertige aus diesem Text ein Plakat in DIN A4 (also normales weißes Blatt) an. Ein Plakat hat viel Grafik/Bilder und wenig Text!